Halteverbote, Halteverbotszonen, Parkverbote in Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Wolfenbüttel, Königslutter, Helmstedt und Salzgitter für Umzüge, Container, Baustellen, Baufahrzeuge, Anlieferungen, Gerüstbau, Autokrane
Halteverbotszonen und Parkverbote für Umzüge, Container, Baustellen, Baufahrzeuge, Anlieferungen, Gerüstbau, Autokrane
Hotlines Halteverbot-MOBIL: 0163 / 687 27 97 oder 05365 / 979 14 57
Halteverbote, Halteverbotszonen, Parkverbote in Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Wolfenbüttel, Königslutter, Helmstedt und Salzgitter. Unsere Anleitung für Ihre Halteverbotszone.

Anleitung für die Einrichtung einer Halteverbotszone

Für die Einrichtung einer Halteverbotszone in den Regionen Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Wolfenbüttel, Königslutter, Helmstedt und Salzgitter benötigen wir eine Vorlaufzeit von mindestens acht Tagen. In dringenden Ausnahmefällen besteht u. U. die Möglichkeit, diese auch kurzfristiger einzurichten, wenn Sie uns umgehend telefonisch kontaktieren.

Damit wir Ihren Auftrag zur Ihrer vollsten Zufriedenheit bearbeiten können, ist es wichtig, dass Sie Ihre vollständigen Daten in das Bestellformular eintragen. Das Formular ermöglicht Ihnen eine komfortable Eingabe, macht Sie auf Eingabefehler oder fehlende Eingaben aufmerksam und gibt Ihnen vor dem Absenden eine übersichtliche Zusammenfassung Ihrer Bestelldaten, die Sie auch nach der Zusammenfassung im Fehlerfall noch korrigieren können.

Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie automatisch eine Kopie Ihrer Bestellung.

Die Auftragsbestätigung wird Ihnen separat per E-Mail übermittelt, sobald alle wichtigen Informationen für die Einrichtung einer Halteverbotszone vorliegen.

Ab diesem Zeitpunkt übernimmt Halteverbot-MOBIL alles Weitere für Sie.

Mindestens drei Tage vor Ihrem Umzugstag wird die Halteverbotszone direkt vor Ihrer Haustür eingerichtet. Diese gewährleistet einen ausreichenden Platz für Ihren Möbelwagen und für die damit verbundene Be- und Entladung.

Die Aufstellung der Verkehrszeichen erfolgt nach den behördlichen Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA 95). Dieses Regelwerk gilt auf allen öffentlichen Straßen in Deutschland und ist Bestandteil der Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung.

Nachdem Ihre Halteverbotszone eingerichtet wurde, erhalten Sie von uns ein Aufstellungsprotokoll mit allen Kennzeichen der Fahrzeuge, die sich zum Aufstellungszeitpunkt in der Halteverbotszone befinden. Zusätzlich dokumentieren wir die Aufstellung fotografisch und senden Ihnen ein Nachweisfoto an Ihre E-Mail-Adresse.

Mit unseren auffälligen und gut sichtbaren Halteverbotszonen, die nicht aus zerschlissenen und schrottreifen Schildermaterial bestehen, sind wir zu 100 % für unsere Kunden erfolgreich.

Bei Fragen beraten wir Sie gern auch per Telefon, Fax oder E-Mail.

Ihr Team von Halteverbot-MOBIL, die erste Wahl für Halteverbotszonen in Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Wolfenbüttel, Königslutter, Helmstedt und Salzgitter.